Kochwettbewerb 2017

Unter dem Motto «Clash of Pans» suchte «La Cuisine des Jeunes» von «Schweizer Fleisch» auch in diesem Jahr wieder die talentiertesten Jungköchinnen und Jungköche des Landes. Das Finale am 12. September gewann Michel Bucher von der Stiftung Alterszentrum in Oftringen mit seiner Kreation «Schweizer Kalb von seiner besten Seite».

Seit der ersten Ausgabe des Kochwettbewerbs «La Cuisine des Jeunes» hat sich in der Gastronomie so einiges getan – etwas aber gilt auch nach 15 Jahren noch: Nur die besten Jungköchinnen und Jungköche haben eine Chance, an unserem Kochwettbewerb zu gewinnen. Dieses Jahr dreht sich bei «La Cuisine des Jeunes» alles um starke Rezepte mit Schweizer Lammfleisch. Genau dein Ding? Dann reiche deine Kreation bis spätestens 19. Juli 2017 ein. Zum Wettbewerb zugelassen sind alle Kochtalente, die ihre Lehre zwischen 2013 und 2016 bestanden haben oder 2017 abschliessen werden.

Das Finale in Interlaken

Ende Juli wählt unsere Experten-Jury aus allen Einsendungen die vier stärksten Rezepte anonym aus und lädt die Autoren zum Finale ein. Dieses findet am  18. September 2017 im Bildungszentrum bzi in Interlaken statt. Dort haben die Finalistinnen und Finalisten dann 2½  Stunden Zeit, um ihr Gericht zu kochen und anschliessend der Jury sowie Vertretern der Fachpresse zu präsentieren. Auf die Siegerin oder den Sieger wartet Ruhm und Ehre – und noch einiges mehr.

Der Gewinn

Wer den Kochwettbewerb 2017 gewinnt, bekommt nebst einer Trophäe und einem Preisgeld von CHF 2000.– ausserdem die Gelegenheit, im November 2017 in der grossen Kocharena der Igeho sein Siegerrezept noch einmal zu präsentieren.

Die anderen drei Finalistinnen und Finalisten erhalten je ein Diplom und CHF 600.–.

Die Jury

Go for victory: Melde dich jetzt an!

Das Teilnahmepaket kannst du hier herunterladen oder per Post bestellen. Und dann heisst es: Zeig uns, was du kannst

Die vollständig ausgefüllten Formulare und ein Foto deiner fertigen Kreation schickst du bitte bis am 19. Juli 2017 per Mail an info@lcdj.ch oder per Post an Proviande, «Schweizer Fleisch», Postfach, 3001 Bern.

Berühmte Vorbilder

Beim Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» hat schon manche grosse Kochkarriere angefangen.

Hier erfährst du, was aus den LCDJ-Finalisten David Lanz, Simon Adam, Pascal Schmutz und vielen anderen geworden ist.Michel Bucher, der LCDJ-Sieger 2016, kocht dieses Jahr zudem regelmässig für das Gastro-Magazin «Messer & Gabel» von «Schweizer Fleisch». hier geht’s zum Artikel.

Beim Kochwettbewerb «La Cuisine des Jeunes» geht’s heiss zu und her

Hier die besten Szenen aus dem Finale 2016:

Kochwettbewerbe der Vorjahre ansehen

Übersicht der Kochwettbewerbe der vergangenen Jahre