Kochwettbewerb 2011

Bereits zum neunten Mal wollte «La Cuisine des Jeunes» wissen, wer der beste Jungkoch im Lande ist. Den Final vom 25. Oktober hat jetzt Soja Gfeller von der Altersbetreuung Vechigen Worb gewonnen.

Die LCDJ-Siegerin des Jahres heisst Sonja Gfeller!

Bereits zum neunten Mal wollte «La Cuisine des Jeunes» wissen, wer der beste Jungkoch im Lande ist. Den Final vom 25. Oktober hat jetzt Soja Gfeller von der Altersbetreuung Vechigen Worb gewonnen.

Das war die Aufgabe

Der 9. Kochwettbewerb mit «Schweizer Fleisch» forderte von den Teilnehmenden ein anspruchsvolles, überraschendes Rezept mit Fleisch vom Schweizer Gitzi und/oder Lamm zum Thema «Rack 'n' Roll».

Das grosse Finale

Aus den zahlreichen Rezepteinsendungen wählte die Jury die vier besten aus. Die Finalistinnen und Finalisten traten am 25. Oktober 2011 im Restaurant La Table de Urs Hauri in Bern gegeneinander an. In zweieinhalb Stunden mussten sie ihr Gericht zubereiten und anrichten.

Nebst dem Geschmack bewertete die Jury auch Rezeptierung, Mise en place, wirtschaftliches und hygienisches Arbeiten, Präsentation sowie den Gesamteindruck. Die höchste Bewertung erreichte schliesslich Sonja Gfeller mit ihrer Kreation «Köstlichkeiten von Lamm und Gitzi».

Die Preise für die Besten

An der anschliessenden Siegerehrung erhielt Sonja Gfeller die Kristall-Trophäe und 1500 Franken Preisgeld. Die übrigen drei Finalteilnehmer erhielten je CHF 500.– und ein Diplom.

Alle vier erhalten zudem die Chance, sich für den New Talent Award an den ICD 2012 zu nominieren. Die Rezepte der Finalisten werden in einer Broschüre verewigt, die hier kostenlos bestellt werden kann.

Das Siegerrezept

Wollen Sie das Siegergericht «Köstklichkeiten von Lamm und Gitzi» selber nachkochen? Hier können Sie es herunterladen. (pdf, 5 MB)

Die restlichen Finalistenrezepte

«Geschorenes Lamm» von Manuel Baumann (pdf, 4 MB) «Hetz mich nicht!» von Adrian Gysler (pdf, 5 MB) «Milchlamm im Kräutergarten» von Dominik Suter (pdf, 5 MB)

Die Wettbewerbsjury

  • Daniel Bumann, «Bumanns Chesa Pirani» Gourmetrestaurant in La Punt (18 Gault-Millau-Punkte)
  • Daniela Manser, CD-Award Gewinnerin «New Talent»
  • Erhard Gall (Vorsitz), Küchenchef und Gastronomiefachlehrer
  • Werner Rothen, Küchenchef und Leiter Gastronomie des Restaurants Schöngrün in Bern (17 Gault-Millau-Punkte)

Die Finalistin und die Finalisten

  • Adrian Gysler vom Restaurant Egghölzli, 3000 Bern 16
    Gericht: «Hetz’ mich nicht!»
  • Sonja Gfeller von der Altersbetreuung Vechigen Worb, 3076 Worb
    Gericht: «Köstlichkeiten von Lamm und Gitzi»
  • Dominik Suter vom Restaurant Kaiserstock, 6452 Riemenstalden
    Gericht: «Milchlamm im Kräutergarten»
  • Manuel Baumann vom Restaurant Sens im Vitznauerhof, 6354 Vitznau
    Gericht: «Geschorenes Lamm»

Der Kochwettbewerb 2012 von «La Cuisine des Jeunes»

Nicht verpassen: Motivierte Jungköche werden auch im nächsten Jahr um die Trophäe, Bargeld und viel Ehre und Ruhm kochen können. Alle Informationen dazu findest du auf dieser Site ab April 2012.

Offizieller Medienpartner