Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Zutaten

Apfelmus:
4mittlere, säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
1 ELZucker
1 dlWasser
1Zimtstange
Gehacktes:
400 gmageres Gehacktes vom Schweizer Rind
1 grosseZwiebel
1 ELHO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl*
2 TLTomatenpüree
1 dlGemüsebouillon
2Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Hörnli:
300 gHörnli trocken
Salz
40 ggeriebener Käse (z.B. Greyerzer)
Salat:
½Peperoni
½mittlere Zucchetti
2Stück Kopfsalat
2 ELBalsamicoessig
2 ELRapsöl
Salz

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob schneiden. In eine Pfanne geben. Zucker, Zimtstange und 1 dl Wasser zugeben. Bei milder Hitze aufkochen und dann geschlossen bei sehr milder Hitze 10–15 Minuten ziehen lassen.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln, mit Öl in einer Pfanne erhitzen und dann das Gehackte darin unter Rühren anbraten. Tomatenpüree zugeben und kurz mitbraten. Bouillon und Lorbeerblätter zugeben. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und wenig Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit Hörnli nach Packungsangaben zubereiten. Für den Salat das Gemüse rüsten, in Stücke schneiden und mit Balsamicoessig, Rapsöl und Salz vermengen.
  4. Hörnli mit Gehacktem anrichten, mit Käse, Apfelmus und Salat servieren.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
630 kcal
37 g Eiweiss
73 g Kohlenhydrate
20 g Fett