Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Zutaten

600 gmageres Gehacktes vom Schweizer Rind
1Zwiebel
30 gButter
2 TLTomatenmark
1 dlBouillon
1Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
300 gHörnli
100 ggeriebener Käse (z.B. Greyerzer)

Für das Apfelmus:
2-3säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
1-2 ELZucker
1Zimtstange

Zubereitung

  1. Apfelmus: Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob schneiden. In eine Pfanne geben. Zucker, Zimtstange und 1 dl Wasser zugeben. Bei milder Hitze aufkochen und dann geschlossen bei sehr milder Hitze 10–15 Minuten ziehen lassen.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln, mit Butter in einer Pfanne erhitzen und dann das Gehackte darin unter Rühren anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Bouillon und Lorbeerblatt zugeben. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und wenig Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit Hörnli nach Packungsangaben zubereiten.
  4. Hörnli mit Gehacktem anrichten, nach Belieben mit Käse bestreuen und mit Apfelmus servieren.
Hackfleisch richtig anbraten

Beilagen

Dazu passt ein grüner Salat.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
730 kcal
50 g Eiweiss
66 g Kohlenhydrate
28 g Fett
(ohne Salat)