Hackbraten mit Kalbsbrät und getrockneten Tomaten

Zutaten

350 gSchweizer Kalbsbrät
650 gHackfleisch vom Schweizer Rind
30 gPinienkerne
80 ggetrocknete Tomaten in Öl
2kleine Zweige Rosmarin
2Eier
2.5-3 dlBouillon
2 dlRahm
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und erkalten lassen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein schneiden. Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Alles mit den Eiern und dem Brät, dann kräftig mit dem Hackfleisch vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Nach Belieben einen Braten formen und in eine ofenfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 50 Minuten garen. Nach ca. 30 Minuten Bouillon zugeben.
  3. Hackbraten aus der Form nehmen und warm halten. Bratenfond durch ein Sieb in eine kleine Pfanne geben und aufkochen. Rahm zugeben und cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Beilagen

Dazu passen Kartoffelstock mit Basilikumöl und Kürbisgemüse.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
510 kcal
36 g Eiweiss
5 g Kohlenhydrate
38 g Fett
(ohne Kartoffelstock und Kürbisgemüse)