Kalbsarrostini mit Apfel und Cidre

Zutaten

4Arrostini vom Schweizer Kalb, à ca. 180 g
2–3 ZweigeSalbei
8 TranchenSpeck
1Gemüsezwiebel
300 gSellerie
2säuerliche Äpfel
2 ELHO-Sonnenblumenöl oder HOLL-Rapsöl*
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 dlCidre (Apfelwein)
3 dlKalbsfond
* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.

Zubereitung

  1. Kalbsarrostini zusammenrollen, mit Salbei belegen, mit je 2 Tranchen Speck umwickeln und anschliessend mit Küchengarn zu einem kleinen Päckchen verschnüren.
  2. Zwiebel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sellerie schälen und würfeln, Äpfel vierteln und entkernen.
  3. Öl in einem Bräter auf höchster Stufe erhitzen. Kalbsarrostini darin von beiden Seiten je 3 Minuten kräftig anbraten und danach herausnehmen.
  4. Zwiebel in den Bräter geben und glasig dünsten. Sellerie und Äpfel ebenfalls dazugeben, 2–3 Minuten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Arrostini wieder in den Bräter legen, alles mit Cidre und Kalbsfond ablöschen und mit geschlossenem Deckel bei milder Hitze während ca. 90 Minuten sanft schmoren.
  5. Kräftig mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf vorgewärmten Tellern servieren.

Beilagen

Dazu passt mit Zitrone verfeinerte Bramata und geschmorter Chicorée.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
590 kcal
40 g Eiweiss
16 g Kohlenhydrate
38 g Fett
(ohne Bramata und Chicorée)