Kalbsfleischvögel mit Äpfeln und grobem Brät

Zutaten

8Plätzli vom Schweizer Kalb (z.B. Unterspälte) à ca. 60 g, dünn geklopft
2Äpfel
2 StieleSalbei
1 ELButter
2grobe Bratwürste, z.B. vom Schwein, à ca. 120 g
Pfeffer aus der Mühle
2 ELBratbutter
2,5 dlsaurer Most
2 dlKalbsfond
100 gCrème fraîche
Salz
Holzspiesschen zum Fixieren

Zubereitung

  1. Kalbsplätzli 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Salbei von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel darin anbraten. Salbei dazugeben und unter Rühren 3–4 Minuten garen. Das Ganze in eine kleine Schüssel geben und abkühlen lassen. Das Brät anschliessend aus den Bratwürsten drücken und gut mit den Apfelwürfeln verrühren.
  3. Kalbsplätzli flach auf eine Arbeitsfläche legen und leicht pfeffern. Das Fleisch anschliessend gleichmässig mit der Brät-Mischung bestreichen, aufrollen und je mit einem Holzspiesschen fixieren.
  4. Eine Pfanne mit der Bratbutter bei mittlerer Stufe erhitzen und die Fleischvögel darin während 6–8 Minuten rundherum anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warmhalten.
  5. Den Bratensatz mit dem sauren Most ablöschen, mit Kalbsfond auffüllen und bei starker Hitze 3–4 Minuten einkochen. Crème fraîche dazugeben, glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze auf kleine Stufe reduzieren, die Fleischvögel mit dem entstandenen Saft wieder in die Pfanne geben und 3–4 Minuten ziehen lassen.

Beilagen

Dazu passen feine Teigwaren und Endiviensalat mit warmer Vinaigrette.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
494 kcal
37 g Eiweiss
14 g Kohlenhydrate
30 g Fett
(ohne Teigwaren und Endiviensalat)