Kalbskoteletts gratiniert

Zutaten

4Koteletts vom Schweizer Kalb, je ca. 200 g
1 ELscharfer Senf, z.B. Dijon
½ TLSalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Öl
600 ggemischte Pilze oder nur eine Sorte, geputzt
2Frühlingszwiebeln
1 TLRosmarinnadeln, fein gehackt
100 gGreyerzer
Rosmarin zum Garnieren

Rosmarin-Sauce:
1Schalotte, fein gehackt
1 dlWeisswein
½Bouillonwürfel
1.8 dlSaucenhalbrahm
½ TLRosmarinnadeln, fein gehackt

Zubereitung

  1. Koteletts mit Senf einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen, in heissem Öl je Seite ca. 2 1/2 Minuten anbraten und auf einem mit Backpapier belegten Backblech anordnen.
  2. Grössere Pilze in Stücke oder dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln mit grünen Röhrchen schräg in feine Scheiben schneiden. Beides in heissem Öl kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und auf den Koteletts verteilen.
  3. Greyerzer an der Röstiraffel reiben und über die Pilze streuen.
  4. Für die Rosmarinsauce im Bratensatz die Schalotten glasig dünsten, mit Weisswein ablöschen, Bouillonwürfel zugeben, einkochen lassen, Saucenrahm zugiessen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.
  5. Backofen auf 220° C vorheizen, Koteletts in der Ofenmitte 12 bis 15 Minuten garen und überbacken. Mit heisser Sauce anrichten und mit Rosmarin garnieren.

Beilagen

Dazu passt Spätzli-Gratin.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
670 kcal
53 g Eiweiss
4 g Kohlenhydrate
47 g Fett
(ohne Spätzligratin)