Lahmacun «Türkische Pizza»

Zutaten

250 gHackfleisch vom Schweizer Lamm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 ZweigeThymian
1 TLKreuzkümmel, gemahlen
2 Msp.Chiliflocken
1 dlOlivenöl
2Tomaten
1rote Spitzpeperoni
2Knoblauchzehen
2 ZweigePeterli
3 ELTomatenpüree
1 grosserote Zwiebel
1Salatgurke
150 gNaturjoghurt
2 TLKoriander, gemahlen
1–2 ELZitronensaft
200 gPizzateig
Mehl zum Ausrollen

Zubereitung

  1. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, den abgezupften Thymianblättern, Kreuzkümmel, Chiliflocken und Olivenöl mischen. Tomaten auf der Küchenreibe grob raffeln. Peperoni entkernen und sehr fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Peterli fein hacken. Alles mit dem Tomatenpüree unter die Hackfleischmasse geben und kräftig verrühren.
  2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Joghurt mit Salz, Koriander und Zitronensaft verrühren und kalt stellen.
  3. Pizzateig in 4 Portionen teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn oval ausrollen. Hackfleischmasse gleichmässig darauf verteilen und glatt streichen.
  4. Portionsweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober- und Unterhitze oder auf Pizzastufe während 8–10 Minuten knusprig backen.
  5. Herausnehmen, mit den Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen und mit dem Joghurt servieren. Nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln.

Beilagen

Dazu passt Endiviensalat mit Zitronen-Oliven-Vinaigrette.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
577 kcal
21 g Eiweiss
39 g Kohlenhydrate
36 g Fett
(ohne Endiviensalat)