Lammschulter gefüllt mit Peperoni und Rosmarin

Zutaten

1Schulter vom Schweizer Lamm, ohne Knochen, ca. 1,2 kg
1 ELschwarzer Pfeffer,
grob zerstossen
1rote Peperoni
1gelbe Peperoni
2Schalotten
3 ELPflanzenöl (z.B. Olivenöl)
Salz
1 BundRosmarinzweige
Küchengarn

Zubereitung

  1. Lammschulter mit Pfeffer von allen Seiten einreiben.
  2. Peperoni putzen und fein würfeln, Schalotten schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Peperoni und Schalotten dazugeben und 3–4 Minuten glasig dünsten. Das Ganze salzen und etwas abkühlen lassen.
  3. Lammschulter ausbreiten, Peperoni-Schalotten-Mischung in die Mitte geben, Lammschulter vorsichtig zusammenrollen, mit Küchengarn binden und die Rosmarinzweige rundherum unters Garn stecken.
  4. Einen Grill mit Deckel vorbereiten. Wir grillieren mit indirekter Hitze: Kohle in eine Hälfte des Grills legen und anfeuern (ca. 150–160 °C), eine Aluschale in die andere Grillhälfte legen.
  5. Lammschulter auf der Glutseite rundherum während 8–10 Minuten anbraten und dann auf die nicht befeuerte Seite legen. Die Lammschulter ca. 1,5 Stunden geschlossen grillieren, dabei 2–3-mal wenden.
  6. Das knusprige Fleisch vom Grill nehmen, 10 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen und in Scheiben schneiden.

Beilagen

Dazu passen grilliertes Fladenbrot, frisch gerührte Aioli und grüner Salat.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
244 kcal
31 g Eiweiss
4 g Kohlenhydrate
11 g Fett
(bei 8 Personen, ohne Fladenbrot, Aioli und Salat)