Roulade vom Kalbszwerchfell im Speckmantel auf Lavendel-Risotto und Tomatenwürfelchen

Zutaten

Zwerchfellroulade:
350 gZwerchfell vom Schweizer Kalb
20Specktranchen
300 gKalbsbrät
1 ELRapsöl
Salz und Pfeffer

Risotto mit Lavendel:
1 ELOlivenöl (Extra Vergine)
½Zwiebel
1Knoblauchzehe
180 gVialone Reis (Risotto)
1Schluck Weisswein
½ lheller Geflügelfond
2Lavendelblüten
1 ELButter
100 gParmesan
Salz und Pfeffer

Tomatenwürfel:
350 gTomatenwürfel
50 gHonig
5 ggehackte Kräuter
Salz, Pfeffer und Öl

Zubereitung

    Zwerchfellroulade:

  1. Zwerchfell in vier gleich dicke Streifen schneiden, würzen und im Fett anbraten.
  2. Tisch mit einem Lappen leicht befeuchten und zwei 50 cm lange Plastikfolien darauf auslegen. Je 10 Specktranchen pro Plastikfolie leicht überlappend auflegen.
  3. Je 150 g Kalbsbrät auf dem Speck auftragen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwerchfell auflegen und alles satt einrollen (ohne Plastikfolie). Bei mittlerer Stufe in etwa 15 Minuten goldbraun braten.
  4. Risotto mit Lavendel:

  5. Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl dünsten. Reis dazugeben und unter ständigem Rühren glasig dünsten. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen.
  6. Lavendel fein hacken und dazugeben.
  7. Geflügelfond erhitzen und nach und nach über das Reis giessen. Von Zeit zu Zeit rühren und Reis während 17 bis 18 Minuten körnig bis weich garen. Vom Herd nehmen, Butterflocken und geriebenen Parmesan einmischen und abschmecken.
  8. Tomatenwürfel:

  9. Tomaten vierteilen, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden.
  10. Öl erhitzen, Tomatenwürfel und Kräuter beigeben und weich dünsten. Honig, Salz und Pfeffer kurz vor Ende der Garzeit beigeben.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
932 kcal
55 g Eiweiss
51 g Kohlenhydrate
54 g Fett