Schweinsfilet mit Vanille-Rüebli

Zutaten

1Filet vom Schweizer Schwein (ca. 800 g)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4 ELOlivenöl
2 ELHonig
1Bund Schnittlauch
2Bund Rüebli
2Schalotten
40 gButter
1Vanilleschoten

Zubereitung

  1. Schweinsfilet ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Dann mit Salz und wenig Pfeffer würzen und im Öl von allen Seiten 2–3 Minuten anbraten. In eine Ofenform geben, mit Honig bestreichen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen 90 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit Rüebli schälen und in grobe Würfel schneiden. Schalotten schälen, fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Rüebli zugeben, leicht salzen und geschlossen bei sehr milder Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Vanilleschote längs halbieren und Mark mit einem Messer herauskratzen. Beides zu den Rüebli geben und nochmals 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Nach Ende der Garzeit den Fleischsaft aus der Ofenform zu den Rüebli geben und nochmals erhitzen. Das Schweinsfilet portionieren und mit den Vanille-Rüebli auf vorgewärmten Tellern anrichten. Sofort servieren.

Beilagen

Dazu passen Bratkartoffeln.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
480 kcal
46 g Eiweiss
15 g Kohlenhydrate
26 g Fett
(ohne Bratkartoffeln)