Schweinsfiletmedaillons mit Rohschinken und Salbei

Zutaten

12Filetmedaillons vom Schweizer Schwein (à ca. 60 g)
Pfeffer aus der Mühle
12Tranchen Tessiner Rohschinken
1-2Bund Salbei
Zahnstocher
60 gkalte Butter
Salz, Zucker
2 ELOlivenöl
1.5 dltrockener Weisswein
600 gRüebli
1Schalotte

Zubereitung

  1. Schweinsfilet-Medaillons mit Pfeffer würzen. Rohschinkentranchen der Länge nach falten und mit je zwei Salbeiblättern um die Medaillons wickeln. Mit einem Zahnstocher fixieren.
  2. Die Medaillons im Olivenöl von beiden Seiten je 4–5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  3. Bratensatz mit Weisswein ablöschen und stark einkochen. Pfanne vom Feuer nehmen, 30 g Butter in Flöckchen zugeben und sorgfältig unterrühren. Beim Warmstellen entstandenen Fleischsaft in diese Sauce giessen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Medaillons mit der Sauce und den Rüebli servieren.

Beilagen

Rüebli: Rüebli schälen und klein schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Schalotte in 30 g Butter glasig dünsten. Rüebli zugeben, leicht salzen, Zucker zugeben und geschlossen bei milder Hitze 10–12 Minuten garen.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
500 kcal
51 g Eiweiss
10 g Kohlenhydrate
28 g Fett