Zarte Rindsfiletmedaillons mit Lebkuchenkruste

Zutaten

4Filetmedaillons vom Schweizer Rind, ca. 4 cm dick à ca. 180 g
2Brioches à 40 g
60 gweiche Butter
1Bio-Orange, Schale und Saft
1 PäckliLebkuchengewürz
2 ZweigePetersilie
Salz
40 gRosinen
2 ELHO-Sonnenblumen- oder HOLL-Rapsöl*
Pfeffer aus der Mühle

* Diese hitzestabilen Öle sind ideal zum Hocherhitzen.

Zubereitung

  1. Rindsfiletmedaillons 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Für die Lebkuchenmasse Brioches grob würfeln und mit der weichen Butter im Mixer kurz pürieren. Orangenschale fein abreiben, Saft auspressen und beides mit dem Lebkuchengewürz, gehackter Petersilie, etwas Salz und den Rosinen unter die Masse rühren. Das Ganze kalt stellen.
  3. Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Medaillons darin von jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Herd auf mittlere Hitze zurückdrehen und die Medaillons unter gelegentlichem Wenden weitere 4–5 Minuten braten. Wer mit einem Thermometer arbeitet, stellt eine Kerntemperatur von 52 °C ein.
  4. Medaillons aus der Pfanne nehmen, auf eine ofenfeste Platte geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lebkuchenmasse gleichmässig auf die Medaillons verteilen und unter dem heissen Grill des Backofens 2 Minuten gratinieren

Beilagen

Dazu passen Rotkohl, mit Johannisbeergelee geschmort, und Kartoffelschnee.

Nährwerte

Eine Portion enthält:
463 kcal
42 g Eiweiss
24 g Fett
(ohne Rotkohl und Kartoffelschnee)